3 oktober 2016

Door:

Categorieën: Veilingen

Am kommenden Wochenende steht eine der schönsten europäischen Trabrennsportveranstaltungen auf dem Programm. Sowohl am Samstag wie auch am Sonntag können Sie auf der Rennbahn von Hamburg Rennen auf dem allerhöchsten Niveau genießen. Den Höhepunkt bildet jedoch die exklusivste Auktion Europas: die Grand Prix Sale!

Am Samstagvormittag können Sie die Jährlinge besichtigen und anschließend werden sie Ihnen ab 11 Uhr vorgeführt. Nach einer angenehmen Unterbrechung in Form eines vielversprechenden Rennnachmittags beginnt die Versteigerung um 19.00 Uhr.

Wahrscheinlich wissen Sie schon lange, welche Pferde in Ihre engere Auswahl kommen. Seit unserer letzten Mitteilung hat sich jedoch schon wieder viel in der internationalen Trabrennsportwelt ereignet. Gerade bei den Weltklasserennen wird das außergewöhnlich hohe Niveau unseres Angebotes besonders unterstrichen. Wir stellen die ausgesprochenen Perlen noch einmal heraus.

Wir beginnen in den hiesigen Gefilden mit dem Sieg von Broadwell in der Breeders Crown für zweijährige Hengste und Wallache. Der Sohn von Conway Hall bewies nach Triumphen im Auktionsrennen und Jugend-Preis ein weiteres Mal, dass er für seine Jahrgangsgefährten eine Nummer zu groß ist. Er siegte überlegen in 1:14,9 und brachte damit seine Gewinnsumme (nach lediglich drei Starts) auf nahezu 50 000 Euro! Am Samstag haben Sie zwei Chancen, eines Produktes des phänomenalen Conway Hall habhaft zu werden. Dabei handelt es sich um sehr namhafte Vertreter: Iris F Boko ist nämlich eine Vollschwester zu Gaia F Boko und Ihagua F Boko ein Vollbruder zum schwedischen Rekordhalter Fortune Boko.

Neben Broadwell gelang es auch der Ausnahmeerscheinung Gilda Newport ihren ungeschlagenen Status in der Breeders Crown für dreijährige Stuten aufrechtzuerhalten. Die Tochter von Donato Hanover trat bisher ausschließlich in Zuchtrennen und Breeders Crown-Rennen an. Das macht ihren ungeschlagenen Status noch glanzvoller. Im vergangenen Monat stand Donato Hanover sowieso bereits als Vaterpferd im Rampenlicht. Sein Sohn Don Dream stellte mit 1:11,5 auf einer 800 Meter-Rennbahn während des Little Brown Jug-Meetings in Delaware einen neuen Weltrekord für Zweijährige auf. Außerdem wurden alle drei Vorläufe zum italienischen Stutenderby von seinen Töchtern dominiert. Kommenden Samstag ist Donna Princess seine einzige Repräsentantin in Hamburg. Wer zu lange zögert, hat damit das Nachsehen. Dabei sollte berücksichtigt werden, dass es (vor allem) gerade die Töchter von Donato Hanover sind, die weltweit Bewunderung auslösen (Shake It Cerry, Check Me Out, D’One und selbstverständlich die bereits genannte Gilda Newport).

In den Niederlanden gelang es Goofy Greenwood nach Siegen im Criterium der Driejarigen und im Derby ebenfalls seinen ungeschlagenen Status (auf eigenem Boden) im Grote Unitrot Prijs aufrechtzuerhalten. Wie bereits im Laufe der gesamten Saison war er auch in diesem Fall unangefochten. Besonders auch nachdem auf Facebook Bilder seiner zweijährigen Schwester Hanna Greenwood zu sehen waren, die auf der Rennbahn von Duindigt ihr Training mit spielerischer Leichtigkeit mit einer Zeit von 1:15 abschloss, wird sich ihr Halbbruder Ian Greenwood großer Beliebtheit erfreuen können!

In Belgien hat Iron Vivant das Derby der Vierjährigen auf imponierende Weise für sich entschieden. Damit stellte die überragende Stute Ironie ein weiteres Mal ihren enormen Wert für die Zucht unter Beweis. Sie wird in Hamburg von ihrer Tochter Iris Flevo vertreten, die als Vollschwester zur Superstute Bibi Barosso als eine potentielle Auktionsspitze gilt.

In Schweden erbrachte Policy Of Truth eine heroische Leistung, indem er trotz einer Galoppade auf eindrucksvolle Weise noch einen zweiten Platz im Svenskt Travkriterium eroberte. Zum Sieg fehlte ihm nur die bekannte Nasenlänge. Wiederum ein bemerkenswerter Erfolg für Vaterpferd Explosive Matter, der in Europa über eine sehr begrenzte Zahl an Nachkommen verfügt. Statistisch gesehen ist das Ersteigern eines seiner beiden Produkte in Hamburg fast schon mit einer Erfolgsgarantie verknüpft. Dazu kommt noch, dass sowohl Indy Fanatic wie auch Twentyfourseven jeweils von jungen klassischen Siegerinnen zur Welt gebracht wurden!

In Schweden wurden in Form der beiden ASVT Trottex Auktions-Rennen ebenfalls hoch dotierte Wettbewerbe für Zweijährige ausgetragen. In der Stutenabteilung trat Västerbo Rainbow mit einem zweiten Platz in 1:16,4 glänzend in Erscheinung. Sie gehört zum ersten Jahrgang des Elitlopp-Siegers Brioni im rennfähigen Alter, der am Samstag in Gestalt von Natty, Nashua und Noelani von drei Nachkommen vertreten wird.

Ohne jegliche Form der Übertreibung könnte man zu allen in Hamburg anwesenden Jährlingen aktuelle Berichte aufführen, die ihre Qualität belegen. Das würde jedoch den Rahmen dieser Berichterstattung sprengen. Die Tatsache, dass wir in unserer letzten Mitteilung im Vorfeld der Grand Prix Sale mehreren Züchtern und/oder Beschickern leider nicht gerecht werden können, sagt im Grunde alles über die gebotene Klasse aus.

Wir richten unseren letzten Blick auf die südeuropäischen Vererberranglisten. In Italien regiert König Varenne den Sport und die Zucht nämlich immer noch mit eiserner Hand. In allen Alterskategorien führt er wiederum mit großem Abstand. Deshalb darf er in Hamburg nicht fehlen. Mit vier Nachkommen ist er angemessen vertreten. Außerdem stammen Ivarenne Polly, Indian Bros, Ike Schermer und Symphonie H ausnahmslos aus renommierten amerikanischen Stutenstämmen.

In Frankreich machen die jungen Franko-Amerikaner Prodigious und Sam Bourbon mit einer großen Skala junger, frühreifer Naturtalente von sich reden. Beide Dubois-Zöglinge befinden sich dementsprechend unter den besten Fünf auf den französischen Ranglisten für Drei- wie auch für Vierjährige. Von Prodigious wird der so passend getaufte Un Dubois den Auktionsring betreten. Dieser schwedische Halbbruder zu Out of the Slums stammt aus einer erstklassigen amerikanischen Familie, genau wie es der erfahrene französische Großmeister gerne sieht! Das Nachkommen von Sam Bourbon, Princess Corner, wurde im Grunde auf die gleiche Weise gezogen wie Un Dubois. Außerdem haben beide Mütter ihren Wert in der deutschen Zucht eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Sie sind sicherlich selbst bereits zu dem Schluss gelangt: Diese Auktion am kommenden Wochenende dürfen Sie sich nicht entgehen lassen! Falls Sie noch kein Hotelzimmer gebucht haben, entnehmen Sie bitte unserer Website alle erforderlichen Informationen. Wir heißen Sie gerne am kommenden Samstag auf der international gefeierten Grand Prix Sale willkommen, die mittlerweile bereits zum sechsten Mal ausgetragen wird.

 

Geef een reactie

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd. Vereiste velden zijn gemarkeerd met *