14 oktober 2014

Door:

Categorieën: Veilingen

Die gebotene Qualität war bei der diesjährigen Grand Prix Sale noch höher als in den vergangenen Jahren. So lautet die einhellige Meinung. Deshalb herrschen gemischte Gefühle im Hinblick auf den Verlauf des Abends, der Höhen und Tiefen aufwies. Von der richtigen Perspektive aus betrachtet darf durchaus von einer starken Versteigerung gesprochen werden.
Hinsichtlich des durchschnittlichen Ertrags verzeichnete die diesjährige Versteigerung im Vergleich zum Vorjahr einen Rückgang (12.841,67 Euro im Vergleich zu 14.250 Euro). Diese Tatsache ist an sich selbstverständlich enttäuschend. Man muss das jedoch vor dem Hintergrund der unsicheren Situation des Wettanbieters Winrace in Beziehung zur Trabrennbahn Hamburg Bahrenfeld und damit im Grunde auch des deutschen Trabrennsports insgesamt betrachten. Diese Unsicherheit war bei verschiedenen potentiellen Käufern spürbar und das hat sich zweifellos auf den Verlauf der Versteigerung ausgewirkt.
Andererseits ist der Versteigerungsdurchschnitt von internationaler Perspektive aus noch immer über jeden Zweifel erhaben. Außerdem wurden sage und schreibe 28 Jährlinge für einen Betrag von mindestens 10.000 Euro zugeschlagen (davon wechselten 22 Traber tatsächlich ihren Besitzer). In diesem Fall handelt es sich sogar um einen leichten Anstieg im Vergleich zum Vorjahr. In diesem Licht betrachtet stimmt uns das letztendliche Ergebnis als Veranstalter durchaus zuversichtlich.
Während der Versteigerung wurden die Zuchtprodukte von Herrn Schockemöhle stark nachgefragt. Der zu Lebzeiten bereits legendäre Züchter hatte die Latte für seine majestätisch gezogenen Jährlinge jedoch hoch gelegt. Sowohl Scullys Princess (v. Donato Hanover a.d. Scully FBI) wie auch Lady Muscles (v. Muscle Hill a.d. Chieftess) nahm er für jeweils 80.000 Euro wieder mit nach Hause.
Die Auktionsspitzen, die tatsächlich ihre Besitzer wechselten, waren Gwendolyn Bros bzw. Muscle Scott, die beide eine stolze Summe in Höhe von jeweils 28.000 Euro einbrachten.
Das erstgenannte Pferd ist eine Tochter von Cantab Hall aus der Muscles Yankee-Stute Yankee Amour. Die dritte Mutter von Gwendolyn Bros ist keine Geringere als Amour Angus, die Mutter der Gebrüder Andover, Angus und Conway Hall sowie beispielsweise auch die Großmutter des Hambletonian-Siegers Trixton. Den Zuschlag erhielt das Gestüt Lasbek der Familie Herz.
Der Muscle Mass-Sohn Muscle Scott ist nicht nur eine blendende Erscheinung, er ist auch eng mit den Siegern des Deutschen Derbys Unforgettable und Expo Express verwandt. Außerdem siegte sein Halbbruder Way Scott bereits im Derby-Trostlauf und im Grote Unitrot Prijs 2014. Er fuhr mit dem niederländischen Trainer Paul Hagoort nach Hause, der momentan einen Erfolg nach dem anderen vorzuweisen hat.
Peter Delis, der engagierte Initiator der Besitzergemeinschaft Stal Payday, konnte gleich drei Jährlinge ersteigern. Auf den Rat des Trainers Bas Crébas hin war er bereit, für die Cantab Hall-Tochter Gillarney F Boko tief in die Tasche zu greifen. Am Auktionstag hatte ihr Halbbruder Fortune Boko im Preis des Winterfavoriten eine imponierende Vorstellung hingelegt und das hat sich sicherlich auf des letztendliche Gebot in Höhe von 24.000 Euro ausgewirkt.

Top 10 der ertragreichsten Jährlinge:
Scullys Princess  80.000,00 Euro Rückkauf
Lady Muscles  80.000,00 Euro Rückkauf
Gwendolyn Bros  28.000,00 Euro Gestüt Lasbek
Muscle Scott  28.000,00 Euro Paul Hagoort
Gillarney F Boko  24.000,00 Euro Stal Payday, P. Delis
Gentle Dream  22.000,00 Euro Rückkauf
Greek F Boko  19.000,00 Euro Paul Hagoort
Gateway Fortuna  18.000,00 Euro J. Franzl
Devil  18.000,00 Euro Hodij Coatings
Guy Fanatic  18.000,00 Euro Paul Hagoort
Gaia F Boko  18.000,00 Euro Stal Mille Fleurs BV

Die 10 begehrtesten Vererber, durchschnittlicher Ertrag pro Produkt. In Klammern die Zahl der Produkte:
1. Donato Hanover (1), 80.000 Euro
2. Muscle Hill (2), 48.000 Euro
3. Cantab Hall (3), 23.333 Euro
4. Muscle Mass (2), 21.000 Euro
5. Love You (1), 16.000 Euro
6. Muscles Yankee (6), 15.900 Euro
7. Conway Hall (3), 15.667 Euro
8. Perlando (1), 15.000 Euro
9. RC Royalty (2), 13.750 Euro
10. Prodigious (2), 13.000 Euro

foto veiling 2

 

 

Geef een reactie

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd. Vereiste velden zijn gemarkeerd met *