10 oktober 2013

Door:

Categorieën: Veilingen

Am kommenden Wochenende steht eine der schönsten Trabrennsportveranstaltungen Europas auf dem Programm. Drei Tage lang können Sie hochklassige Rennen auf der Rennbahn in Hamburg-Bahrenfeld genießen. Den Höhepunkt bildet natürlich die exklusivste Auktion Europas: die Grand Prix Sale!  

Am Samstag können Sie die Jährlinge bereits ab 10.00 Uhr besichtigen und anschließend werden sie Ihnen ab 12.00 Uhr vorgeführt. Nach einer angenehmen Unterbrechung in Form vielversprechender nachmittäglicher Trabrennen beginnt die Auktion um 18.30 Uhr. 

Wahrscheinlich haben Sie bereits bestimmte Jährlinge ins Auge gefasst. Dennoch gibt es seit unserem letzten Bericht wieder genügend Neuigkeiten aus dem internationalen Trabrennsport. Gerade wenn die weltweite Elite gegeneinander antritt, kommt das außerordentlich hohe Niveau unseres Angebotes besonders zum Ausdruck.

 

Vergangenen Sonntag wurde das zweiwöchige Grand Circuit-Meeting in Lexington, Kentucky, abgeschlossen. Dieses jährliche Rendezvous im Bluegrass State ist eine der Perlen des nordamerikanischen Trabrennsports und ein wichtiger Gradmesser für die internationale Traberzucht. Sowohl die zwei- und dreijährigen Traber wie auch die älteren Free For All trotters erbrachten am laufenden Band erstklassige Leistungen.

 

Besonders in der ersten Woche herrschte der so genannte Indian Summer mit Temperaturen von über 25 Grad Celsius und bei diesen Bedingungen wurden mehrere Weltrekorde aufgestellt. Der Explosive Matter-Sohn Outburst verbesserte in den Bluegrass Stakes den absoluten Weltrekord für zweijährige Hengste und Wallache auf 1.53,1 (1.10,4). Vater Explosive Matter feiert dieses Jahr sowieso bereits einen spektakulären Zuchteinstand und er gilt derzeit als der leading money-winning first crop stallion. Auf der Grand Prix Sale wird sich sein Sohn Falco Transs R, unter der Katalognummer 11, deshalb bestimmt großer Beliebtheit erfreuen.

 

Selbstverständlich gelang es auch den Produkten des führenden Vaterpferdes, Cantab Hall, mehrmals imponierende Leistungen zu erbringen. Father Patrick siegte beispielweise mit spielerischer Leichtigkeit in einer anderen Abteilung der Bluegrass Stakes. Er wird als ausgesprochener Jahrgangsprimus der Zweijährigen betrachtet und er gilt deshalb als Favorit für die anstehende Breeders Crown. Eine Woche später gewann die Superstute Lifetime Pursuit ihre Abteilung der International Stallion Stakes in 1.10,0, während ihr Fahrer Gingras bei Bedarf offensichtlich noch gehörig hätte zulegen können.

 

Das Paar blieb lediglich eine Zehntelsekunde hinter dem Weltrekord für zweijährige Stuten (auf einer Meilenbahn) zurück. Die Verantwortlichen teilten mit, dass einer fitten Lifetime Pursuit in der anstehenden Breeders Crown eine größere Bedeutung zukomme als der Aufstellung eines neuen Weltrekordes. Während der Grand Prix Sale werden gleich drei Produkte von Cantab Hall den Auktionsring betreten. Beschicker Bert Mollema liefert sowohl einen italienischen Hengst (Tuonoblu Rex, Katalognummer 43) wie auch eine italienische Stute (Trecciadoro Rex, Katalognummer 7) dieses Zuchtphänomens, während die Familie Redder den deutschen Hengst (Fideel Transs R, Katalognummer 62) beisteuert.

 

Im Rahmen der Selected Yearling Sales war der Cantab Hall-Sohn Custom Fit mit einer Verkaufssumme in Höhe von 475.000 Dollar der teuerste Jährling. In derselben Preisklasse befand sich der Hengst Mr Lucky Luke, der für sage und schreibe 450.000 Dollar seinen Besitzer wechselte. Letztgenannter ist ein Sohn von Lucky Chucky, dessen erster Jahrgang dieses Jahr unter den Hammer kommt. Dass an den ehemaligen Zwei- und Dreijährigen des Jahres hohe Erwartungen gestellt werden, wurde noch einmal von dem Durchschnittspreis unterstrichen, den seine 28 einjährigen Nachkommen erbrachten: 53.214 Dollar. Damit steht Lucky Chucky auf der Rangliste der begehrtesten Vererber auf dem dritten Platz, noch vor renommierten Spitzenvererbern, wie Muscle Hill, Yankee Glide und Donato Hanover. Auf der Grand Prix Sale haben Sie die Chance, sich eines Produktes dieses begehrten Neueinsteigers zu ermächtigen. Der in den USA eingetragene Hengst Donato Power (Katalognummer 46) stammt zudem aus derselben Mutterlinie wie die Hall-Brothers (Andover, Angus und Conway) und Cantab Hall.

 

Zu guter Letzt: Am Abschlusstag des Lexington-Meetings wurde das Kentucky Futurity ausgetragen. Sehr unwirtliches Herbstwetter hatte den Indian Summer inzwischen vertrieben. Starkregen und ein stürmischer Wind hatten die ansonsten so schnelle Rennbahn in einen Schlammpfuhl verwandelt, aber das hielt Creatine nicht davon ab, das Finale in eindrucksvollen 1.10,5 für sich zu behaupten. Mit diesem Sieg brachte er es auf eine Gewinnsumme in Höhe von 544.209 Dollar.

 

Auf der Grand Prix Sale wird Ihnen eine sehr eng mit Creatine verwandte Stute auf dem Tablett angeboten. Die prächtige Floor F Boko hat mit Andover Hall nämlich denselben Vater und ihre Mutter Blackberry Hanover ist die Großmutter von Creatine. Damit wird ein weiteres Mal die Klasse der auf der Grand Prix Sale angebotenen Eliteblutlinien unterstrichen. Es ist sicherlich nachvollziehbar, dass die Stute mit der Katalognummer 51 heiß umworben werden wird!

 

Am Sonntag wird das prächtige Wochenende mit dem Großen Preis von Deutschland abgeschlossen, der noch nie so stark besetzt war. Die niederländischen Derbysieger Clint W Boko sowie Cowboy Fanatic und die deutschen Jahrgangscracks Indigious, Dream Magic BE und Casanova werden es gegen skandinavische Stars, wie Quid Pro Quo, Dreams Take Time und Viking America aufnehmen.

 

Ein Wochenende, das man sich nicht entgehen lassen sollte! Falls Sie noch kein Hotel gebucht haben, können Sie alle erforderlichen Informationen unserer Website entnehmen. Wir freuen uns darauf, Sie am kommenden Samstag auf der Grand Prix Sale begrüßen zu dürfen, die jetzt zum dritten Mal veranstaltet wird und mit einem noch besseren Angebot aufwartet!

 

 

Geef een reactie

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd. Vereiste velden zijn gemarkeerd met *